Durchsuchen nach
Monat: September 2021

Schiff ahoi!

Schiff ahoi!

Liebe Leserin, lieber Leser Wir haben uns eine Auszeit verdient. Findet zumindest der Meenzer, auch wenn die Bebbin die Stirn sorgenvoll runzelt. Was um alles in der Welt soll sie denn über einen Tag ohne Zahnradbahnen, ohne Weinberge berichten? Das wird eine Herausforderung. Die Auszeit findet in Lausanne statt, wo wir schnurstracks an den Ausflugspier fahren und uns auf einem alten Seedampfer  einschiffen. 1. Klasse natürlich und mit Mittagessen. Drei Stunden Fahrt und kein Schritt zuviel. Das liegt nun vor…

Weiterlesen Weiterlesen

Von Grands Crus und anderen edlen Tropfen

Von Grands Crus und anderen edlen Tropfen

  Liebe Leserin, lieber Leser Endlich sind wir dort angekommen, wo wir insgeheim die ganze Zeit hinwollten. Im Lavaux. Vor uns erstrecken sich die Weinberge soweit die Linse reicht. Hinter uns auch. Wie Ihr Euch vorstellen könnt, hat die Bebbin nicht vor, den Tag auf dem Balkon zu verbringen – mit grandioser Sicht auf See und Berge mit oder ohne Wein. Der Meenzer hat auch eingesehen, dass ein einfaches Programm vonnöten ist. Deshalb rufen wir das Projekt „Weinwandern im Lavaux“…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine gesalzene Tour

Eine gesalzene Tour

Liebe Leserin, lieber Leser Wir lassen Sion hinter uns, fahren an Martigny vorbei und lassen dabei eine nostalgische Schweigesekunde verstreichen. Die Brisolée! Ein Gericht, das im Grunde genommen nur eine Ansammlung von Schweizer Leckereien ist und nur zur Zeit der Weinlese und zu unserem Glück auch ein bisschen vorher in ausgesuchten Winzerkellern serviert wird. Alles, was ein richtiger Walliser und natürlich ein richtiger Tourist von jenseits des Röstigrabens braucht: Käse, Trockenfleisch und Trockenwurst, Walliserbrot, Trauben, Apfelschnitze und das Wichtigste: geröstete…

Weiterlesen Weiterlesen

Kunst und Kultur

Kunst und Kultur

Liebe Leserin, lieber Leser Nach so viel Natur ist ein kleiner Abstecher in Richtung Kultur vielleicht angebracht, auch wenn eine Kirche der anderen gleichen mag und eine Burg der anderen … „Sicher nicht!“ Der Meenzer legt ein entrüstetes Veto ein. Seine Spezialität: Burgen, Ritter, Rüstungen, Pfeil und Bogen; alles, was ein zivilisierter Mann zum Überleben so braucht. Wir fahren also nach Sion. Zum einen, weil das auch noch zur Romandie gehört, auch wenn die Bebbin vom Wallis gerade nur die…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag der Eroberungen

Tag der Eroberungen

  Liebe Leserin, lieber Leser Die Geschichte des Waadtlands ist von Eroberungen geprägt. Die Savoyarden, die Berner, die Araber und nun wir. Endlich sind wir nach vielen Umwegen über das waadtländische Nirgendwo – z.B. Romainmôtier mit der ältesten romanischen Kirche der Schweiz, den meisten zur Essenszeit geschlossenen Restaurants der Schweiz und dem Euch bereits bekannten Escape-Room-Hotel an den Genfersee vorgedrungen. Mutig kämpfen wir uns durch die Fremdenführer bis an die Kasse des Schlosses Chillon, befreien den armen politischen Gefangenen Bonivard…

Weiterlesen Weiterlesen