Vorder- oder Hinterrhein – Hauptsache: Rhein!

Vorder- oder Hinterrhein – Hauptsache: Rhein!

Liebe Leserin, lieber Leser Wir danken Euch, dass Ihr uns auf dieser kleinen Entdeckungstour begleitet habt. Ferie in dr Schwiiz? Die Bebbin ist dem nicht mehr so abgeneigt … Ein paar Tage lang sind wir gemeinsam mit Euch den Spuren unseres heimatlichen Flusses bergauf und bergab gefolgt.  Seine hochalpine Geburtstätte bleibt uns in sportlicher Erinnerung. „Aber das ist gar keine Quelle!“, beschwerte sich die Bebbin, als sich ihr dieser mythische Ort in seiner ganzen einfachen Pracht präsentierte.  Doch welcher Fluss…

Weiterlesen Weiterlesen

Von natürlichen und anderen Kunstwerken

Von natürlichen und anderen Kunstwerken

Weit unten im Tal rollt der Rhein einsam und verlassen über Kies und Stein.  Es ist Zeit, ihm einen kleinen Besuch abzustatten. Der Meenzer runzelt die Stirn. Noch steckt ihm und seiner Bebbin die Höchstleistung des ersten Tages in den Beinen. Sich aus dem Bett zu schälen, verlangt bereits hohe Disziplin. „Wandern?“ Es klingt, als würde die Bebbin einen Trip zum Mond vorschlagen. „Vielleicht die Rheinschlucht?“ Die Motivation der Bebbin ist auch nicht auf ihrem Höhepunkt. Aber welche Wahl haben…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Rhein zum Flem

Vom Rhein zum Flem

Nach der gestrigen Herausforderung schalten wir einen Gang zurück Eine kleine angeblich zweistündige Wanderung ums Haus sozusagen, ganz ohne Pässe, auch ohne Rhein.  Der Sessellift fährt uns ganz gemütlich den Berg hoch und wenn der sesselliftunerfahrene Meenzer seinen Fuß nicht doch rechtzeitig von der Sicherheitsstange entfernt hätte, wären wir genauso gemütlich wieder talwärts zurückgefahren. Dank Gästepass kostenneutral. Aber nein. Im letzten Moment retten wir uns vor dieser Extraschlaufe und keuchen uns wenig gemütlich und an der prallen Sonne zur zehn…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Rheinknie zur Rheinquelle

Vom Rheinknie zur Rheinquelle

Ein paar Prospekte später ist klar. Was liegt dem Meenzer und der Bebbin näher als der Fluss der Flüsse, jenem, der den Meenzer und die Bebbin zusammengeführt hat. Kein Geringer als: Väterchen Rhein. Im Tal rollt er milchigweiss über Stock und Stein, näher geht nimmer. doch die wahre Frage ist: Wo kommt er her? Ist diese Quelle Wahrheit oder Mythos? Wir wollen es wissen, koste es was es wolle.  Der Wanderrouten-Prospekt gibt Auskunft.  1.5 Stunden Wanderung mittleren Schwierigkeitsgrads, irgendwo hinter…

Weiterlesen Weiterlesen

Ferie in dr Schwiiz

Ferie in dr Schwiiz

Liebe Leserin, lieber Leser Der geneigte Leser, die aufmerksame Leserin ahnt es: Die Bebbin und Ferien in der Schweiz? Ohne Eisberge, ohne Bären, ja selbst ohne Vodka? Undenkbar. Aber die eigenen vier Wände drücken aufs Gemüt. Also: Warum Zuhause bleiben, wenn die Ferne lockt so nah? Der Meenzer sieht es nicht so eng. Zuhause ist es am Schönsten. Aber er ist offen für fast alles, weiss sie, besonders, wenn es fast ums Eck ist. „Wie wär’s mit einem Kurzurlaub in…

Weiterlesen Weiterlesen